BY KATHARINA

Menu & Search

Mit dem neuen ZenFone 3 beim Blogger Café The Moment auf der Platform Fashion

Februar 8, 2017
IMG_9198

Was ist das wichtigste Accessoire eines Bloggers bei der Arbeit? Klar ist ein tolles Outfit ist wichtig, das richtige Make Up und die gut sitzenden Haare. Doch was wäre das alles, ohne das Smartphone, mit dem man nicht nur sich, sondern auch all die spannenden Dinge, die man erlebt, die neusten Trends usw. festhält. Natürlich war ich gleich Feuer und Flamme, als ich von styleranking gefragt wurde, ob ich anlässlich des exklusiven Fashion Blogger Café „The Moment“ sponsored by Asus auf der PLATFORM FASHION das neue ZenFone 3 testen wolle, das sich durch eine besonders leistungsstarke Kamera auszeichnen soll. Natürlich habe ich es erst kurz vor dem Event geschafft das Handy in Betrieb zu nehmen, da ich vorher mega im Stress war. Da musste es dann natürlich ganz schnell gehen, aber trotz null Android-Kenntnisse, ist das Asus ZenFone 3 extrem einfach zu bedienen. Das war schon mal ein erster Pluspunkt für das Handy. Der zweite folgte sogleich, denn ich konnte es mir nicht nehmen lassen im Auto auf dem Weg zur PLATFORM FASHION das erste Selfie zu schießen.

Beim Fashion Blogger Café „The Moment“ angekommen, gab es gleich die zweite Gelegenheit die Frontkamera des ZenFone 3 auszutesten, denn meine Freundin Jenny war auch da. Also das kann das ZenFone definitiv. Dabei ist das Smartphone handlich und leicht.
Doch überzeugt die Hauptkamera genauso? Das habe ich dann erstmal bei einem kleinen Outfitshoot mit Jennifer getestet. Und seht selbst, das Bild ist wirklich gut geworden. Sehr scharf und gut belichtet. Die Farben sind klar und satt. Das ist fast schon eine Alternative zu meiner Kamera, wenn es mal schnell gehen muss, oder man keine Lust hat, zu schleppen.P_20170129_043904_vHDR_Auto

Die Kamera des ZenFone 3 hat einen Tiefenschärfe- Effekt, der auf die Schnelle aber nicht so gut bei uns funktioniert hat. Leider bin ich seit dem Wochenende total erkältet, sonst hätte ich das nochmal genauer unter die Lupe genommen.
Nachdem wir eine tolle Zeit in der Fashion Blogger Café „The Moment“ Lounge hatten, ging auch schon die erste Show los. Fashion Yard präsentierte wieder ausgewählte Designer. Das Besondere: Die gezeigte Kollektion konnte man danach im angrenzenden Pop Up Store kaufen. Ich war gespannt: Würde mein ZenFone mich auch bei der Modenschau überzeugen? Immerhin ist es etwas ganz anderes Bilder von jemandem zu machen, der sich bewegt. Gespannt sitze ich in der ersten Reihe und halte mein Smartphone bereit. Bei den schönsten Styles drücke ich auf den Auslöser.

Die Bilder sind für die schlechten Lichtverhältnisse wirklich gut geworden. Allerdings gibt es eine Sache, an die man sich bei dem ZenFone 3 gewöhnen muss: Wenn man abdrückt, schärft die Kamera noch nach. Wenn man also nur drückt und dann wegzieht, dann wird das Bild verschwommen. Das ist mir am Anfang ziemlich oft passiert, aber man gewöhnt sich recht schnell dran.
Bei der Thomas Rath Show war ich dann schon etwas routinierter und konnte, trotz der etwas schlechteren Sicht in der zweiten Reih, ein paar schöne Bilder schießen.

IMG_3362Die Kollektion war klassisch, elegant mit einem besondern Twist, eben typisch Thomas Rath. Besonders süß fand ich seine kleine Fashion-Demo. Klar kennt man das schon von Karl Lagerfeld für Chanel, aber trotzdem fand ich das Motto genau passend, da man im ersten Moment ein Gefühl von Unsicherheit hat.
Die Show von Thomas Rath war der gelungene Abschluss eines tollen Events. Und mit meinem ZenFone 3 habe ich wirklich etwas Tolles mitgenommen und trotz Krankheit konnte ich es mir nicht nehmen lassen, zuhause noch Bilder für euch von dem Handy zu schießen. Denn es hat nicht nur ordentlich was drauf, sondern sieht auch total schön aus.IMG_9232 IMG_9218 IMG_9198

Für alle Technikfreaks hier nochmal die Details zusammengefasst:

– Brillante und scharfe Bilder dank 3-fach Autofokus und 16 MP Sony Kamerasensor
– Edles Zen-Design mit beidseitigem Gorilla Glass
– Octa-Core Prozessor und 3 GB Arbeitsspeicher garantieren flüssige Performance
– 16 MP Hauptkamera, 8 MP Frontkamera
– 4K Videos
– Pixelmaster 3.0 Technologie, sorgt für gestochen scharfe und verwacklungsarme Bilder
– ein enorm leistungsstarker Akku
– Fingerabdrucksensor
– Dual SIM

Und wenn ihr durch meinen Artikel Interesse an dem ZenFone 3 bekommen habt, könnt ihr es hier bekommen.

Ein ganz lieber Dank für das ZenFone 3 geht an ASUS und styleranking.

 

Related article
Umweltbewusster Kaffegenuß mit Velibre

Umweltbewusster Kaffegenuß mit Velibre

Wer kennt sie nicht, die Bilder, die vermüllte Meere zeigen,…

KW(eek) #23 Kreatinglättung

KW(eek) #23 Kreatinglättung

Diese Woche war schon allein deswegen eine schöne Woche, weil…

Advertorial: LEONARDO BELLA – NEW FASHION IN GLASS

Advertorial: LEONARDO BELLA – NEW FASHION IN GLASS

Fashion und Glas? Definitiv eine coole Sache! Als ich die…

Discussion about this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Type your search keyword, and press enter to search